Qualitätsmanagementsystem ISO 9001

Um die Qualität unserer anwaltlichen Dienstleistungen weiter verbessern können, hat DREISS Patentanwälte als eine der ersten Patentanwaltskanzleien im Jahr 2005 das Qualitätsmanagementsystem (QMS) nach ISO 9001:2008 eingeführt.

Eine Grundlage der ISO 9001 Norm ist die zentrale Erfassung und Überwachung der maßgeblichen Arbeitsprozesse und Kernaktivitäten der Kanzlei. Durch regelmäßige Stichproben oder Audits werden die verschiedenen Arbeitsergebnisse in organisatorischer Hinsicht auf ihre Qualität überwacht und bewertet, so dass Organisationsmängel gegebenenfalls zeitnah beseitigt werden können. Hierbei werden auch Reklamationen von Mandanten berücksichtigt. Externe Lieferanten wie z.B. unsere ausländischen Patentanwaltskollegen, Übersetzer und Recherchebüros werden bei der Qualitätsüberwachung ebenfalls berücksichtigt.

Das QMS wird durch ein zuständiges Kanzlei-Arbeitsteam und durch externe Prüfer im Rahmen von Wiederholungszertifizierungen regelmäßig überprüft.

Das Qualitätsmanagementsystem ISO 9001:2008 betrifft nicht die fachliche Qualifikation der anwaltlichen Mitarbeiter.

Zertifikat ISO 9001:2008 für DREISS Patentanwälte durch DEKRA